GUZSZ-Mitglieder kennenlernen

 
Liebe Frau Weißenborn,
 
Sie sind Mitglied der GUZSZ eG und führen als Friseurin in Zehlendorf Ihren Salon Coiffeur Tajana. Bitte stellen Sie sich und Ihr Unternehmen kurz vor. 

In meinem mit viel Leidenschaft geführten Salon im Herzen Zehlendorfs fühlen sich Damen, Herren und Kinder gleichermaßen wohl. Gemeinsam mit meiner Mitarbeiterin biete ich eine individuelle und typgerechte Beratung für jeden Wunsch rund um ein perfektes Haarstyling.  

Wie kam es zur Berufswahl und wie entstand die Idee zum Salon Coiffeur Tajana?

Ein Berufseignungstest, den ich als junges Mädchen absolvierte, bescheinigte mir ein besonderes handwerkliches und kreatives Talent. So nahm ich nach dem Schulabschluss die Ausbildung zur Frisörin auf.  

Mit 50 Jahren wurde ich erstmals arbeitslos. Zu stolz, meine langjährige Berufserfahrung als Angestellte unter Wert zu verkaufen, reifte mein Plan, einen eigenen Salon zu eröffnen. Als überzeugte Zehlendorferin hatte ich das große Glück, tatsächlich geeignete Räume im Bezirk zu finden.

Meine Entscheidung, den Schritt zur Selbstständigkeit zu wagen, habe ich
nie bereut. Der Erfolg und Kunden, die beschwingt lächelnd meinen Salon verlassen, geben mir recht!

Wo sehen Sie die größten unternehmerischen Herausforderungen für einen Handwerksbetrieb?

Heute brauchen Handwerksbetriebe einen langen Atem, um neue MitarbeiterInnen zu finden.

Wir bedanken uns herzlich für das Gespräch, Frau Weißenborn!